Informationen

Allgemeines

Als Charterschiff ist die Stella Maris für die Bedürfnisse von bis zu 12 Gästen (15 in den Gewässern der Niederlande) für Tages- und Mehrtagesfahrten umfassend eingerichtet. Interesse? Dann lesen Sie gerne weiter oder setzen sich mit uns in Verbindung.

Buchen

Möchten Sie das Schiff buchen, dann können sie Ton Lemmers direkt kontaktieren:

Sie erhalten nach Ihrer Buchung einen Vertrag in dem Sie weitere Einzelheiten über An- und Abreise, Hinweise zu Gepäck und weitere Informationen finden.

Anreise und Abreise

Für An- und Abreise sind Sie selbst zuständig. Start- und Zielhafen erhalten Sie im Vertrag. Rundreisen (gleicher Start- und Zielhafen) sind leicht mit dem eigenen Auto erreichbar. Bei Überfahrten (unterschiedlicher Start- und Zielhafen) sollten Sie Gebrauch von öffentlichen Verkehrsmitteln machen.

Um den eigentlichen Liegeplatz im Hafen am Anreisetag zu finden nehmen Sie am besten telefonisch Kontakt zu uns auf.

Bitte beachten Sie die im Vertrag angegebenen Zeiten zum Ein- und Ausschiffen. Gerade in der Hauptsaison ist das Schiff im Vorfeld und Anschluss häufig durch andere Gruppen vermietet. Früher an Bord kommen oder länger bleiben ist daher meist nicht möglich. Je nach Buchungssituation können wir aber jederzeit gerne auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.

Gepäck & persönliche Ausrüstung

Die Kabinen der Stella Maris sind mit einem Waschbecken, Betten mit Kopfkissen, Laken und Bezug ausgestattet. Einen Schlafsack bringen Sie selbst mit. Gerne können Sie aber auch Bettwäsche mieten – geben Sie uns im Vorfeld einfach Bescheid.

Bedenken Sie, dass der Stauraum auf einem Segelschiff eingeschränkt ist. Grosse, sperrige Koffer sind daher eher ungünstig.

Des weiteren mitzubringen sind:

  • warme, sportliche Kleidung
  • sportliche Schuhe (Gummisohlen)
  • Regenkleidung
  • Reisepass oder Personalausweis

Essen/Kochen

Bei Mehrtagesfahrten übernehmen die Gäste die Versorgung meist selbst. An Bord finden Sie eine sehr gut ausgestattete Küche mit u.a. Kühlschrank, Gasherd und -backofen. Lebensmittel können in den meisten Häfen leicht eingekauft oder aber bestellt werden. Gerne beantworten wir Ihnen im Vorfeld weitere Fragen zu Einkaufs- oder Liefermöglichkeiten.

Bedenken Sie auch beim Einkauf, dass der Stauraum auf Segelschiffen begrenzt ist.

Keine Lust zu Kochen oder Einzukaufen? Kontaktieren Sie uns zu Fragen über Catering und Lebensmittellieferungen.

Endreinigung

Die Endreinigung kann von den bezahlenden Passagieren selbst übernommen werden. Sofern Sie das nicht möchten oder die Zeit zu knapp ist, übernehmen wir dies für einen Betrag von 80 Euro für Sie.

Weiteres

Für ein anderes und ebenso schönes Segelrevier: Segelyacht Cherokee, klicken Sie hier.